Zum Segeln treffen wir uns fertig umgezogen und mit aufgebauten Boot zum vereinbarten Termin. Dann besprechen wir was an diesem Segeltag alles gemacht werden soll. Trainer und Eltern helfen dabei, die Boote ins Wasser zu lassen. Der Trainer begleitet dann die Segelgruppe mit dem Trainingsboot auf dem See. In der Regel besteht das Training aus zwei Teilen. Im ersten Teil werden neue Kenntnisse geübt und der Trainer gibt Tipps wie's geht. Im zweiten Teil werden gemeinschftliche Übungen gemacht. Das kann ein Regattastart sein, ein Mannschaftsspiel oder es sind bestimmte Aufgaben zu lösen.
Zurück an Land machen wir die Boote klar und machen zum Abschluss noch eine Nachbesprechung, in der zum Beispiel auf dem Wasser gelerntes theoretisch erklärt wird.
 
Hier findest Du alle Informationen zusammengefasst: